Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik

Volkswirtschaftslehre II: Makroökonomie **

  • Typ: Vorlesung (V) / Übung (Ü)
  • Zielgruppe: B. Sc.
  • Semester: SS 2018
  • Dozent: Prof. Dr. Ingrid Ott
  • ECTS: 5
  • Hinweis:

    ** Die Vorlesung VWL II Makorökonomie wird mit anderen Lehstühlen im Wechsel gehalten.

Beschreibung

Warum sind manche Nationen arm und andere wohlhabend? Was versteht man unter einem Währungskrieg? In welchem Verhältnis stehen Inflation und Bruttoinlandsprodukt zueinander – und was bedeuten diese Begriffe überhaupt? Diese und ähnliche Fragestellungen liegen im Fachbereich der Makroökonomik.

Diese Vorlesung verschafft Ihnen zunächst einen Überblick über die elementaren volkswirtschaftlichen Indikatoren und entwickelt ein erstes Verständnis für makroökonomische Zusammenhänge. In verschiedenen Modellen geschlossener und offener Volkswirtschaften wird der Einfluss wirtschaftspolitscher Maßnahmen auf Preise, Zinsen, Beschäftigung und Produktion analysiert. Dynamische Prozesse wie Inflation, Wachstum und Konjunktur sowie der Einfluss und die Grenzen wirtschaftspolitischer Maßnahmen werden untersucht

Literaturhinweise

Als Grundlage dieser Veranstaltung dient das bekannte Lehrbuch „Makroökonomik“ von Greg Mankiw vom Schäffer Poeschel Verlag in der aktuellen Fassung.

Lehrinhalt

Klassische Theorie der Gesamtwirtschaftlichen Produktion

Kapitel 1: Bruttoinlandsprodukt

Kapitel 2: Geld und Inflation

Kapitel 3: Offene Volkswirtschaft I

Kapitel 4: Arbeitslosigkeit

Wachstum: Die Ökonomie in der langen Frist

Kapitel 5: Wachstum I

Kapitel 6: Wachstum II

Konjunktur: Die Ökonomie in der kurzen Frist

Kapitel 7: Konjunktur und die gesamtwirtschaftliche Nachfrage I

Kapitel 8: Konjunktur und die gesamtwirtschaftliche Nachfrage II

Kapitel 9: Offene Volkswirtschaft II

Kapitel 10: Gesamtwirtschaftliches Angebot

Fortgeschrittene Themen der Makroökonomie

Kapitel 11: Dynamisches Modell der Gesamtwirtschaft

Kapitel 12: Mikroökonomische Fundierung

Kapitel 13: Makroökonomische Wirtschaftspolitik

ZugangsvoraussetzungenKeine.
Arbeitsbelastung

Gesamtaufwand bei 5 Leistungspunkten: ca. 150 Stunden

Präsenzzeit: 45 Stunden

Vor – und Nachbereitung der LV: 67,5 Stunden

Prüfung und Prüfungsvorbereitung: 37,5 Stunden

Ziel

Die Studierenden…

· können die grundlegenden Kennzahlen, Fachbegriffe und Konzepte der Makroökonomie nennen.

· können mithilfe von Modellen komplexe Zusammenhänge auf ihre Grundbestandteile reduzieren.

· können wirtschaftspolitische Debatten analysieren und sich selbstständig eine Meinung dazu bilden.